WAS IST

EFT?

EFT steht für EMOTIONAL FREEDOM TECHNIQUES

Es ist eine einfache und sanfte Klopfakupressur-Methode, die spektakuläre Ergebnisse manchmal minutenschnell hervorzubringen vermag. Das Ziel von EFT ist die Befreiung von negativen Emotionen, die unser Wohlsein, unsere Gesundheit und unsere Weiterentwicklung beschränken. Mehrer "Klopf-Sequenzen" oder auch Tapping sequenzen genannt haben eine unmittelbare wirkung auf den Entspannungszustand von Körper und Psyche.

Wie funktioniert EFT?
Man stimmt sich auf das persönliche Problem ein, bespricht es so detailliert wie möglich und beklopft dabei bestimmte Akupunkturpunkte. Diese Klopfsequenzen werden solange wiederholt, bis die Intensität des Problems auf Null steht.

In welchen Fällen wird EFT angewandt?

Physisch-emotionale Störungen

  • Schmerzzustände: Kopfschmerz, Migräne, Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Gelenkschmerz, etc...

  • allergische Reaktionen

  • Atemprobleme, Asthma

  • Verdauungsbeschwerden

  • Hautprobleme

  • Verspannungen

  • Stoffwechsel- und Blutdruckprobleme

  • Ohrgeräusche, Hör- und Sehprobleme
     

Psychische Störungen

  • Traumatische Erlebnisse, Stress, Unruhe

  • Ängste und Phobien (Platzangst, Spinnenphobie, Flugangst, Höhenangst etc.)

  • Süchte (Rauchen, Zucker, Kaffee, Alkohol etc.)

  • Gewichts- und Essprobleme

  • emotionale Verstimmungen

  • Schlafstörungen

  • Zwänge
     

Sonstiges

  • Erfolgs- und Leistungsprobleme

  • Finanzielle Situation

  • Partnerschaftsprobleme


Wann ist EFT entstanden?
Vor 30 Jahren war ein amerikanischer Ingenieur namens Gary Graig auf der Suche nach einer psychologischen Behandlungsmethode, die effizient und schnell Blockaden lösen kann, um zu mehr Wohlbefinden zu gelangen.
Er lernte Dr. Roger Callahan, einen amerikanischen Psychologen, kennen, der gerade bahnbrechende Ergebnisse mit einer Patientin erzielt hatte. Er näherte sich dem Leiden seiner Patientin Mary aus dem Blickwinkel der energetischen Psychologie. Mary hatte jahrelang unter einer Wasserphobie gelitten. Die herkömmlichen psychologischen Behandlungsmethoden hatten keine Verbesserung gebracht. Dr. Callahan wendete eine neue Methode der angewandten Kinesiologie an und klopfte bei Mary einige Meridianpunkte, während dessen sie sich auf ihr Problem einstimmte. Die Ergebnisse waren verblüffend: Innerhalb von ein paar Minuten konnte sich Mary dem Wasser nähern, ohne jegliche negative Emotionen zu verspüren. TFT ( Thought Field Therapy) war geboren.
Gary Graig übernahm die Ansätze von Dr. Roger Callahan und vereinfachte die Methode, die er (Emotional Freedom TechniquesTM) nannte.

Kontakt

Tel: 0151 525 74 049

Mail: geraldine.allex@gmail.com

Skype: geraldinear

Adresse Coaching-Sitzungen:

Freiraum München Saarstraße 5

80797 München

 

 

  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Google+ Icon

© 2018 by Géraldine Allex